Freie evangelische Gemeinde (FeG) Koblenz                                        

im Bund freier evangelischer Gemeinden K. d. ö. R.                                                                           

Vision

Wozu gibt es eigentlich die Freie ev. Gemeinde Koblenz? Was ist unsere Sicht von Gemeinde?

Wir wollen Menschen für die Nachfolge Jesu gewinnen und sie darin begleiten.

So lautet unsere Vision für Gemeinde.

Im Zentrum steht die „Nachfolge Jesu“. Mit Jesus Christus zu leben ist eine aufregende Angelegenheit. Jüngerschaft, wie es auch genannt wird, betrifft uns in unserem ganzen Leben – nicht nur sonntags. Jesus nachzufolgen ist ein Lebensstil, auf dem wir niemals still stehen. Denn Gott selbst erneuert unser Inneres, damit wir in unserem Charakter Jesus immer ähnlicher werden.

Wir träumen davon, dass Menschen durch Begegnungen in der Gemeinde einen neuen Blick auf ihr Leben gewinnen, dass sie Hoffnung gewinnen und einen lebendigen Glauben. Wir träumen davon, dass in unserer Gemeinde jeder Mensch wahrgenommen und unterstützt wird – mit den Nöten und Sorgen, die er hat.

Die Liebe Jesu kann man erfahren. Sie ist nicht nur ein Wort. Sie wird erlebbar durch Menschen, die sich aufmachen, im Namen Jesu wieder anderen Menschen zu dienen. Die FeG Koblenz bietet dazu vielfältige Gelegenheiten.

In unserer Gemeinde werden Menschen auf ihrem Weg mit Jesus begleitet, damit durch sie wieder andere Menschen Hoffnung und Freude gewinnen. Auf diese Weise entsteht ein Kreislauf der Liebe – der Liebe Gottes zu uns Menschen.

 

GOTT BEWEGT KOBLENZ

GOTT BEWEGT KOBLENZ ist eine Initiative von Christen verschiedener Gemeinden in Koblenz im Rahmen der Evangelischen Allianz. Es geht um Gemeinschaft, Einheit & Anbetung über Gemeindegrenzen hinaus.

Webseite: GOTT bewegt Koblenz

BLEIB VERBUNDEN

Freie evangelische Gemeinde (FeG) Koblenz

In den Sieben Morgen 9

56077 Koblenz

Gemeindebüro Tel.: 0261 39440066

Öffnungszeiten: Mi. 16:00 bis 19:00 Uhr und Do. 9:00 bis 12:00 Uhr

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zum Seitenanfang