Freie evangelische Gemeinde (FeG) Koblenz                                        

im Bund freier evangelischer Gemeinden K. d. ö. R.                                                                           

Leben für meine Freunde

42 Tage Gemeinde-Projekt

Wofür lebst du?
Der Eine sagt vielleicht: „Ich lebe für die Familie.“ Oder: „Ich lebe für den beruflichen Erfolg in der Firma.“ Ein Anderer sagt vielleicht: „Ich lebe für die Musik.“ Oder für den Sport… Es gibt da so Vieles.

Im neuen Jahr werden wir uns verstärkt darauf konzentrieren, wie wir unser Leben in andere Menschen investieren können. „Leben für meine Freunde“ – So lautet der Titel einer Predigtreihe, die uns sieben Wochen lang beschäftigen wird. Aber es steckt noch mehr dahinter. „Leben für meine Freunde ist ein 42-Tage-Gemeinde-Projekt mit Material für Klein und Groß, für Familien und Hauskreise.


Es ist doch so: In vergangenem Jahr 2017 haben wir so viel von der Liebe, Güte und Gnade Gottes erfahren. Gottes Gnade GENÜGT. Das haben wir durchbuchstabiert. Der Glaube an Jesus ist GENUG. Und wir dürfen davon ausgehen, dass dieser Jesus uns in seinem Wort begegnet. Christus GENÜGT. Das ist die Gute Nachricht, die wir haben. Und das soll Kreise ziehen. Das soll sich ausbreiten. Dafür leben wir. Denn Gottes Gnade ist GENUG für alle Menschen. Wenn wir davon begeistert sind, wie können wir es dann für uns behalten?


Deshalb werden wir uns in 2018 damit befassen, wie wir unseren Glauben weitergeben können – insbesondere an unsere Freunde. Leben für meine Freunde.

GOTT BEWEGT KOBLENZ

GOTT BEWEGT KOBLENZ ist eine Initiative von Christen verschiedener Gemeinden in Koblenz im Rahmen der Evangelischen Allianz. Es geht um Gemeinschaft, Einheit & Anbetung über Gemeindegrenzen hinaus.

Webseite: GOTT bewegt Koblenz

BLEIB VERBUNDEN

Freie evangelische Gemeinde (FeG) Koblenz

In den Sieben Morgen 9

56077 Koblenz

Gemeindebüro Tel.: 0261 39440066

Öffnungszeiten: Mi. 16:00 bis 19:00 Uhr und Do. 9:00 bis 12:00 Uhr

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zum Seitenanfang